TIPP: Spotify Running. Musik macht Tempo.

Lauf einfach los




Wenn ich beim Laufen mein eigenes Keuchen hören muss, dann vergeht mir der Spaß und ich komme total aus dem Rhythmus. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ohne Musik im Ohr zu laufen geht gar nicht. Seit einigen Jahren nutze ich den Spotify Premium Family-Tarif. Zum Laufen habe ich mir eine spezielle Playliste erstellt, die mir die richtige Motivation gibt. Aber was ist die optimale Musik für mein individuelles Lauftempo? Kürzlich machte ich DIE Entdeckung:

kopfhörer

Wer Runtastic benutzt, bekommt im Ergebnis der Aktivität seine durchschnittliche  Schrittzahl pro Minute angezeigt. Bei mir sind es im Schnitt 160 – 165. Im Browser der Spotify-App gibt es die Rubrik „Running“. Wer diese auswählt bekommt einige Playlisten zu bestimmten Themen vorgeschlagen z.B. Top Hits Run, Morning Run, Evening Run, Latin Beat, Funk n Soul, um nur einige zu nennen. Wer eine ordentliche Mobilfunkverbindung hat und über ein sattes Datenvolumen verfügt, läuft jetzt einfach los. Spotify erkennt die durchschnittliche Schrittzahl und spielt die passenden Songs ab. Ein Wunder der Technik und immer passend und echt motivierend. Wer sein Datenvolumen dafür nicht verbraten will, überspringt einfach den Punkt „Running starten“ und gibt unter dem Mix seiner Wahl die durchschnittliche Schrittzahl manuell ein. So habe ich das gemacht. Dann geht Ihr die Songs durch und fügt sie bei Gefallen einer eigens erstellten Playlist hinzu.

Meine Playlist heißt MUSIC4RUNNING

Meine Playlist heißt „MUSIC4RUNNING“ und besteht aus Temposongs von 160 und 165 Schritten. Das bringt Abwechslung und kann auch mal so olle Kamellen wie Peter Alexanders „So richtig nett ist´s nur um Bett“ beinhalten. Obwohl Peter Alexander nicht gerade zu meinen „Favourites“ gehört, passt der Song doch rhythmisch genau zu meiner Schrittzahl. So macht das Laufen deutlich mehr Laune. Mittlerweile liegen 123 Songs in meiner „Laufliste“. Bei ein durchschnittlichen Abspielzeit von ca. 3 Minuten sind das etwas über 6 Stunden Musik. Ob das für die Marathonstrecke schon reichen würde? Ich hab da momentan noch meine Zweifel!

In der Sidebar findet Ihr meine „Running Playlist“ für 160-165 Schritte pro Minute, die ich regelmäßig update. Folgt mir einfach bei Spotify, damit Ihr immer den coolsten Sound für Eure Workouts habt.

Hier geht´s für Spotify-User zum Link meiner aktuellen Playlist. Schrittzahl: 160 – 165/min 


 

Bildnachweis: lizenzfrei von www.pexels.com




Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: