Plötzlich Langohr-Mama

Offenbar unverhofft und überraschend erhielt der Vogelpark Neudorf heute Nachwuchs in der Eselsfamilie. Knapp 12 Stunden ist das bislang namenlose Eselsfohlen auf diesen Fotos.

Als man die Eselsdame anschaffte, wusste man offensichtlich nicht, wen sie da mit im Gepäck hatte. Umso überraschender die „Sturzgeburt“ aber auch die Freude an dem neuen Parkbewohner.

Noch ein bisschen wackelig aber gesund und munter hoppelt der Kleine durchs Gehege.

Anstrengend ist es schon, wenn Mama den Sohnemann zum Aufstehen animiert. Aber er lag ja lange genug faulenzend in ihrem Bauch herum.

Deshalb währen auch die Ruhepausen nicht besonders lange.

Und außerdem muss er jetzt groß und stark werden. Da hilft nur trinken, trinken, trinken.

Offenbar klappt das auch schon ganz gut. Und nach der Mahlzeit heißt es wieder: „Draußen ist schönes Wetter. Geh´ mal spielen jetzt.“

Na also. Dann viel Spaß noch hier bei uns in Neudorf!


Bildnachweis: alle Fotos (c) Daniel Bär

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: