30. Modellflugtag in Bruchsal

Sonntag, 31. Juli 2016

Es herrschte Volkfeststimmung am heutigen Sonntag beim mittlerweile 30. Modellflugtag in Bruchsal. Mit spektakulären Flugvorführungen und den größten Flugmodellen Europas zogen die Veranstalter Groß und Klein in ihren Bann.

Professionell und gut organisiert zeigten die Piloten Ihr Können am wolkenverhangenen Himmel.

Ob Schleppverband, Cessna, Hubschrauberakrobatik oder Historisches, das und viele weitere Highlights liessen die Nachmittagsstunden -wörtlich- wie im Flug vergehen.

Zusammen 30.000 € kosten diese beiden Hubschraubermodelle des Typs Jet Ranger, die durch den Bruchsaler Himmel pflügten und mit ihrem Original nahezu identisch sind.

Unbezahlbar ist dieser einzigartige Selbstbau einer Boeing 747-400, die sich unter lautem Düsenlärm mit ihrem Gewicht von 90 kg majestätisch in den Himmel erhob. Dort war sie von ihrem echten Vorbild nicht zu unterscheiden, was diese Fotos eindrucksvoll belegen.

Aber auch eine Show wie diese geht nicht ohne Pannen über die Bühne. So musste dieser Passagierjet der brasilianischen Airline TAM nach zwei abgebrochenen Starts leider am Boden bleiben. Wie im echten Leben machten auch hier die wechselnden Windverhältnisse einen Start zu gefährlich.

Insgesamt aber war dieser Flugtag ein gelungenes Fest und bot nicht alltägliche Einblicke in die vielfältige Welt des Modellflugs.

Weitere spektakuläre Fotos zur Show finden Sie hier.


Bildnachweis: Alle Fotos von Daniel Bär ©

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: